BreathWalk®

ist eine sanfte Trainingsmethode aus der Tradition des Kundalini Yoga. Es verbindet achtsames und einfaches Gehen mit rhythmischer und bewusster Atmung sowie meditativen Übungen im Freien. Die Technik des Breathwalk ist einfach – dennoch ist die Wirkung tiefgehend. Jeder Breathwalk hat fünf Phasen und ist auf ein klar definiertes Ziel ausgerichtet. So baut z. B. ein Walk systematisch Energie auf, ein anderer Walk wandelt Ängste in Gelassenheit.

  • Breathwalk fördert die Gesundheit von Herz und Kreislauf.
  • Stoffwechsel und Drüsensystem werden angeregt.
  • Die Rückenmuskulatur wird gekräftigt und das Gangbild verfeinert sich.
  • Breathwalk erhöht die Konzentrationsfähigkeit und stimuliert das Sehvermögen.
  • Die Atmung vervollständigt sich und die Stimmung hellt auf.
  • Breathwalk stärkt, regeneriert und führt in einen Zustand von Harmonie und Verbundenheit.

Die Verbindung aus Yoga, Walking und synchronisierter Atmung wurde bereits 1969 von Yogi Bhajan, Meister des Kundalini Yoga, in Zusammenarbeit mit dem US-Psychologen Dr. Gurucharan Singh Khalsa entwickelt. Es basiert auf Jahrtausende alten Erkenntnissen aus dem Yoga. Ohne religiös gebunden zu sein, hat Breathwalk seine Wurzeln in vielen spirituellen Traditionen. Es ist eine weltweit wachsende Praxis und wird von Individuen, Wellness Organisationen und Unternehmen genutzt.

Dr. Gurucharan Singh hat Hanka Sat Want Kaur und Fateh Singh Becker lizensiert, Ausbildungen in Deutschland zu führen und Lehrer auszubilden.

Yogi Bhajan

Geboren am 26. August 1929 in Indien, ist Yogi Bhajan der Lehrer, der Kundalini Yoga im Westen bekannt gemacht hat. Er lernte bei vielen spirituellen Lehrern in verschiedenen Ashrams in Indien und im Himmalaya und absolvierte daneben ein wirtschaftswissenschaftliches Studium an der Universität des Panjab.

Gründer von 3HO: 1968 wurde er nach Kanada eingeladen, um an der Universität von Toronto Yoga zu unterrichten. Von dort führte sein Weg nach Los Angeles, wo die 3H Organisation auf seine Initiative hin entstand. „Healthy, happy, holy“ (gesund, glücklich, heilig) definierte Yogi Bhajan als Lebensgrundrechte, die durch Kundalini Yoga gefördert werden. Sie entsprechen der yogischen Philosophie der Einheit von Körper, Geist und Seele. Heute gibt es mehr als 300 Kundalini Yoga Zentren in 35 Ländern.

Als Befürworter des Weltfriedens und der religiösen Einheit beriet Yogi Bhajan politische und religiöse Führer. Nach einem erfüllten Leben, in dem er sich ganz dem Kundalini Yoga hingab, starb Yogi Bhajan am 6. Okober 2004 in Espanola/Neu Mexiko.

www.yogibhajan.org

 

Dr. Gurucharan Singh Khalsa

Gurucharan Singh Khalsa, Ph.D., LPCC ist Experte im Kundalini Yoga, wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde. Seit 1969 hat er hat seine Lehren zusammengetragen und vermittelt. Er vereint seine westliche wissenschaftliche Ausbildung mit östlichen Traditionen und entwickelt daraus praktische Ansätze, um persönliches Wachstum und Erfüllung zu erreichen. Er studierte mit dem Hauptfach Mathematik und Schwerpunkten in Physik, Chemie, Ingenieurswesen und Psychologie als Nebenfach. Später erwarb Dr. Gurucharan Singh an der Boston University seinen Master in Erziehungswissenschaften und seinen Ph.D. in Psychologie, mit Schwerpunkt: Meditationsforschung und klinischer Beratungspraxis.

Mehr als 15 Jahre lang hat er am Massachusetts Institute of Technology Yoga angeleitet und zur Psychologie des Wohlergehens unterrichtet. Dazu entwickelte er Programme, die international auch an anderen Universitäten und Kliniken gelehrt werden. Dr. Gurucharan Singh hat sich verpflichtet, die Essenz der Lehren von Yogi Bhajan weiter zu geben.

Newsletter

Wir versenden ca. 3x im Jahr unseren Newsletter mit aktuellen Terminen, News und interessanten Angeboten. Abmeldung ist jederzeit möglich.


BreathWalk Deutschland bei facebookBreathWalk Deutschland

12 + 14 =